21 Marz 2020
702
Anstatt das Renovierungsteam auf der Baustelle zu überwachen, sind Sie in der Arbeit, entspannen sich im Wald oder verbringen fröhliche Momente mit Ihrer Familie. Anstatt in einem Stau zu stehen, um zu Ihrer Investition zu gelangen und dort ein paar Stunden zu verbringen, können Sie mit nur wenigen Klicks auf Ihrem Smartphone die Bauarbeiten abzunehmen. Entdecken Sie die Vorteile einer Web-App, die Ihren Renovierungsprozess effizienter macht und Ihnen Ruhe bietet, die unschätzbar ist.


Der Projektplaner, Bauunternehmer, Bauleiter - diese drei Personen sind in Bezug auf Ihre Renovierung sehr wichtig. Ohne ihre gegenseitige Zusammenarbeit kann die Renovierung jedoch bestenfalls verlängert werden - und im schlimmsten Fall scheitern. Lassen Sie uns sehen, warum ein gemeinsamer Informationsaustausch zwischen den Fachleuten eine sehr wichtige Voraussetzung für den Erfolg jeder Renovierung ist. 


Alle Auftragnehmer sollten sich gegenseitig konsultieren, sowohl vor Beginn der Renovierung als auch in allen ihren Phasen. Ein positives Ergebnis der Zusammenarbeit aller Auftragnehmer ist der termingerechte Fortschritt der Arbeiten. Wenn alle Auftragnehmer - Projektplaner, Renovierungsteam oder Installateur - zusammenarbeiten, wird Ihre Renovierung rechtzeitig fertiggestellt. Es sei daran erinnert, dass sowohl der Projektplaner, der Bauunternehmer als auch der Bauleiter „zum gleichen Ziel spielen“, denn ihr gemeinsames Ziel ist das Wohl des Kunden, d.h. die Durchführung von Renovierungsarbeiten auf höchstem Niveau. 


Wenn der Projektplaner nicht effektiv mit dem Renovierungsteam zusammenarbeitet oder umgekehrt, droht es, wichtige Elemente des Projekts auszulassen, die sich negativ auf das Erscheinungsbild der Wohnung auswirken oder im Extremfall zu Konstruktionsfehlern oder kostspieligen Verbesserungen führen können. Das Team mit dem Projektplaner und dem Bauleiter sollten sich gegenseitig Fragen stellen, so dass sowohl die Ideen des Projektplaners als auch die einzelnen Elemente der Ausbauarbeiten besprochen werden. Die Nichtübereinstimmung über eine Projekt oder Renovierungsarbeiten kann für den Kunden katastrophale Folgen haben; es führt zu Fehlern, Verzögerungen und zusätzlichen Kosten. 


Alle Auftragnehmer sollten den Leistungsumfang im Detail besprechen. Neugierde ist wichtig und sollte bei allen Parteien präsent sein. Es ist unerlässlich, die Ergebnisse der Renovierungsarbeiten zu besprechen. Ohne gegenseitige Besprechung ist es unmöglich, ein Renovierungs- oder Hausbauprojekt erfolgreich abzuschließen. 


Früher gab es nur persönliche Besprechungen, manchmal Telefonate, um Ideen zwischen Projektplaner, Bauunternehmer und Bauleiter auszutauschen. Heute entwickelt sich die Welt in Richtung Technologie, so dass eine der Möglichkeiten der gegenseitigen Kontrolle der Arbeit der Kontakt in einer mobilen/web-basierten App für das Renovierungsmanagement ist. Es ermöglicht dem Team, die Renovierungsarbeiten effektiver durchzuführen und dem Bauherrn einen ständigen Überblick über den Fortschritt der Arbeiten zu geben. 

Kommentare
Lesen Sie auch

10 wichtige Tipps, die Sie vor Beginn einer Renovierung beachten sollten

Lernen wir die 10 Gebote eines guten Bauherrn kennen, die Sie sich vor der Renovierung eines Hauses oder einer Wohnung merken sollten. Wenn Sie ihnen folgen, haben Sie eine bessere Chance auf den Erfolg Ihres Projekts.

10 April 2020
394
Aktuell
Angebote
beliebte Artikel
Gipsputz und Kalkputz
05 November 2018
1738
Grüne Farbe von Little Greene - Vorschlag für September 2018.
27 Oktober 2018
1518
Maßgeschneiderte Waschtische aus Verbundwerkstoffen - eine moderne Lösung für Ihr Bad
09 April 2019
1264